Karl Heinz Krämer verstorben - Nachruf

kraemerkbwPlötzlich und unerwartet ist am 21. Oktober 2016 der frühere Kassenwart und das Ehrenmitglied des Turngau Rhein-Limburg Karl Heinz Krämer verstorben.

Karli wurde 75 ½ Jahre alt.

Seit 1985 war er im Turngauvorstand tätig und wurde Kassenwart des TRL - das Amt begleitete Karli bis 2008.

Er war Verwalter des Alois-Jung-Turnerheimes am Wallberg in Deidesheim und kümmerte sich zuverlässig um die Immobilie.

Bei vielen Turngauveranstaltungen und Gauturnfesten war er der finanzielle Motor der Großveranstaltungen.

Karli war aufgrund seiner Krankheit kein aktiver Turner, aber ein sehr überzeugter Turnbruder, der jahrzehntelang seine Marlene in ihren Ämtern als Gaukinderturnwartin begleitete.

Karl Heinz liebte und lebte für seinen Turngau und die guten Beziehungen zum Turngau Antwerpen in Belgien und seinen Südtiroler Freunden in Kurtasch und Brixen.

Mit Karli verlieren wir ein „Urgestein“ des Turngaues, so Walter Benz in seinem ersten Nachruf. Wir werden immer an Karli denken. Ruhe in Frieden!

In stiller Trauer,
Turngau Rhein-Limburg
Gauvorstand

Aktuelle Seite: Startseite Archiv 2016 Karl Heinz Krämer verstorben - Nachruf